1. Juli 2021,
09:00 Uhr – 15:00 Uhr,
SleevesUp! Frankfurt Gallus

Partner dieser Veranstaltung:

Worum geht’s?:

Du bist Gründer und benötigen den Rat eines Experten? Dann komm zum BEST EXCELLENCE CoachingTag!

Das Veranstaltungsformat bietet Dir die Gelegenheit, dich in 45-minütigen Slots mit Experten zu gründungsrelevanten Themen vertraulich und intensiv auszutauschen.

 

Themen & Coaches

Gülden Bispinck
Beraterin
jumpp Frauenbetriebe e.V.

Thema: Gründung – Übernahmegründung – Nachfolge: Wie gehe ich es an?

Colin Berr
CEO & Gründer
Mentor Lane

Thema: Aufbau eines Netzwerkes und das Gründerökosystem Frankfurt

Dr. Thomas Bürvenich
Patentanwalt
TERGAU & WALKENHORST

Thema: Marken, Patente und Designs – Wie Du Deine Ideen, Innovation und Produkte schützen kannst

Andrea Helmerich
Strategische & systemische Beraterin
Andrea Helmerich

Thema: Geschäftsmodelle richtig entwickeln und durchdenken

Thomas Lattenmayer,
Unternehmensberater Senior Advisor,
Business Consulting Partner Unternehmensberatung

Thema: Alles rund um Finanzierung, Kredite und Fördermittel für Start-ups


Christian Löw
Gründer & Geschäftsführer
Adam

Thema: Controlling als Basis für Analyse, Optimierung und Planung des Geschäfts

Thom Matthiessen
Rechtsanwalt
TERGAU & WALKENHORST

Thema: Die richtige Gesellschaftsform und allgemeines Vertragsrecht für Start-ups

Mirko Noje-Knollmann
Account Manager Großkunden
HDI Global SE

Thema: Welche Versicherungen sind wirklich nötig für Dein Start-up?

Alina Rößler
Business Coach & Mentorin
Sonnentage

Thema: Onlinemarketing richtig einsetzen

Gesine Wagner
Redakteurin
F.A.Z. BUSINESS MEDIA

Thema: Presse und Kommunikation erfolgreich einsetzen


Daniel Weichert
Leiter
BIEG Hessen

Thema: Wie gestalte ich eine Website?

Hinweis zur Veranstaltung:
Wir planen diese Veranstaltung am 1. Juli als „live-Event“, weil wir der festen Überzeugung sind, dass es gerade jetzt darauf ankommt, Gründer und junge Unternehmen bei der Möglichkeit zum Netzwerken und beim Knüpfen neuer Kontakte zu unterstützen. Gründer sind auf Netzwerke und externes Expertenwissen angewiesen. Das gilt in der Krise um so mehr. Digital nutzt man häufiger nur die schon bestehenden Kontakte.

Wir werden das Konzept und einzelne Module entsprechend der aktuellen Lage immer wieder hinterfragen und an die jeweilige Situation anpassen. Oberstes Gebot ist dabei für uns, sowohl die Gesundheit der Teilnehmer durch entsprechende Hygienemaßnahmen sicherzustellen als auch dem Bedürfnis nach Wissensaustausch und persönlichem Netzwerken gerecht zu werden.