In der Speakers Corner erzählt Tina Brückmann vom Café Heimelig im Gespräch mit Dr. Florian Täube vom RKW Kompetenzzentrum, wie es war, kurz vor Ausbruch der Pandemie zu gründen.

Tina Brückmann ist Gründerin und Inhaberin des Frankfurter Café Heimeligs. Mit dem sozial-nachhaltigen Gastronomiekonzept ist sie kurz vor der Pandemie an den Start gegangen. Zu den Mitarbeitenden gehören daher unter anderem Rentner und Rentnerinnen, die sich etwas dazu verdienen wollen. Der Nebeneffekt: die Förderung des Generationenaustauschs. 2021 wurde sie mit dem Frankfurter Gründerpreis ausgezeichnet. Wie sich ein soziales Geschäftsmodell auf die Finanzierung auswirkt, erzählt Tina im Interview mit Dr. Florian Täube

Dr. Florian Täube ist Fachbereichsleiter Gründung beim RKW Kompetenzzentrum. Dort beraten sie Gründer und Gründerinnen nicht direkt, sondern unterstützen, wie Täube selbst sagt, Gründungsunterstützer. Die Landesorganisation Hessen des RKW allerdings berät im Auftrag des Hessischen Wirtschaftsministeriums. Beraten wurde unter anderem Tina des Café Heimeligs.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Du willst mehr erfahren? www.heimelig-frankfurt.com

Weitere Gründerinterviews von Gründen & Wachsen.